Freitag, 29. Juli 2011

Zurück aus dem Urlaub :-)

Wer nicht gerne Fotos schaut oder viel liest, der sollte jetzt besser wegklicken ;-)
Wer doch bleiben will: ich freu mich drüber, wenn euch mein Urlaubsbericht gefällt :-)
Zu den Collagen wie immer: wenn ihr sie anklickt, werden sie größer, ich habe sie nicht komprimiert, sodass man beim Anklicken eigentlich alles genau sehen sollte.

Wir sind am Montag abend von einem super Urlaub zurück gekommen. Super, obwohl das Wetter leider nicht so besonders war, und wir dann auch einen Tag verkürzt haben, da es sowieso nur regnete ...

Am 8. Juli abends gings los - mit dem Autoreisezug nach Hamburg ... wir haben uns das Auto meiner Schwägerin ausgeborgt, denn das alles ...


... wäre sich glaube ich nicht ausgegangen in unserem Skoda Fabia ;-)

Nach 12 Stunden Fahrt kamen wir am Bahnhof Hamburg-Altona an und dann ging´s los in Richtung Schweden ...


Hier fahren wir grade über eine der beiden Brücken, die Deutschland mit Dänemark bzw. Dänemark mit Schweden verbindet ...



ein tolles Erlebnis, wenn man so zwischen zwei Ländern fährt ;-)

Nach 11 Stunden Fahrt, um drei Stunden länger als laut Routenplaner ausgerechnet, infolge von zwei  Riesenstaus in Deutschland und Dänemark, sind wir um 20.00 Uhr abends endlich in unserem Quartier in Schweden/Saleboda angekommen.

Uns hat ein herrliches Bild erwartet:



Da es in den schwedischen Sommern viel länger hell ist als hierzulande, haben wir natürlich gleich mal die Angeln ausgeworfen ...

... und siehe da, ein kleiner Fisch hat gleich angebissen, den wir allerdings wieder zurück gaben ;-) 

Am nächsten Morgen ging's dann frisch ans Werk mit neuerlichen Angelversuchen ;-)



Blick über den See:

 

Unser Haus:


Nach zwei Tagen hat dann noch noch ein Fisch angebissen, allerdings war der nur ein bissl größer als der erste, wurde aber dann doch verspeist ;-) (zwei Bissen für jeden gingen sich aus ;-)


Das war ´s dann allerdings mit dem Angelglück ;-)
  

Leider hielt das schöne Wetter nur drei Tage aus, dann hat es die restlichen drei Tage nur geregnet :-(
Tageshöchsttemperatur 16 Grad ...



Einmal war ich walken und habe einige von den schönen Häusern fotografiert:


Schweden ist ein wunderschöner Flecken, und ich könnte mir durchaus vorstellen, dort öfter Urlaub zu  machen ;-)

Natürlich haben wir auch Ausflüge gemacht ... der erste war nach Karlskrona, einer wunderschönen Stadt, in der ich noch ewig spazieren hätte können, leider war es recht windig und frisch, obwohl die Sonne so herrlich schien, und wir gingen nicht so lange, wie wir wollten.


In Karlskrona besichtigten wir das Marinemuseum, welches sehr eindrucksvoll den Werdegang der schwedischen Marine über Hunderte von Jahren zeigte:


Weiters besuchten wir einen Tag vor unserer Abreise einen Elchpark in unserer Nähe. Schon beeindruckend, wenn man diese riesigen Tiere ganz nah vor sich sieht ...


Am 16. Juli ging´s dann wieder zurück nach Hamburg:

Diese Brücke mit den Osterhasiohren hat mir bei der Hin- und Rückfahrt gleich gut gefallen :-)




Nach "nur" 10 Stunden Fahrt, aber immerhin eine Stunde kürzer als bei der Hinreise, sind wir wieder in Hamburg gelandet. Wetter detto, obwohl wir meist Glück hatten und es nicht geregnet hatte, wenn wir draußen waren, aber es war eher kühl mit rund 20 Grad.

Gleich am ersten Morgen nach der Ankunft hieß es früh aufstehen, denn der Fischmarkt rief:


Natürlich durfte auch die Hafenrundfahrt nicht fehlen: 


Am Hafen haben wir auch eins der Aida-Clubschiffe gesehen:



Einfach irre, man glaubt gar nicht, WIE groß diese Schiffe sind, eine ganze Stadt schwimmt hier ...


Blick vom Hotel:


Das Rathaus:



Rundblick über einen Teil des Hafens - irrsinnig viele Kräne ragen hier in die Luft:



Ein Pflichtbesuch war natürlich auch das Miniaturmuseum:


Hier haben wir einen halben Tag verbracht.
Alle Viertelstunde wird es Nacht, und man kommt aus dem Schauen gar nicht mehr raus - einfach wunderschön, und irre, was da an Arbeit dahintersteckt.
Überall konnte man kleine Szenen aus dem Alltag finden (wer findet übrigens die Wasserleiche?), der Flughafen ist einen Besuch wert, und auch das Konzert mit über 20.000 Besuchern ist sehenswert.

Danach ging´s gleich weiter ins Spicy´s Gewürzmuseum.


Auch sehr interessant, den Weg der Gewürze aus aller Welt bis nach Hamburg zu verfolgen, und die Gewürze zu riechen (und wer mag, auch zu schmecken).

An unserem letzten Tag in Hamburg besuchten wir den Tierpark Hagenbeck:


Der Tierpark selbst hat uns nicht so vom Hocker gehauen, auch wenn er wunderschön angelegt ist, waren gar nicht so viele Tiere zu sehen (in unserem Tiergarten Schönbrunn ist wesentlich mehr zu sehen) ... aber das Tropenhaus - Wahnsinn! Wunderschön angelegt, wirklich toll. Das Highlight war das Riesenaquarium in der Mitte der Collage ... ein Meerwasseraquarium mit allem, was im Meer vor kommt, und man kann hier wie im Kino auf Stufen sitzen und stundenlang nur betrachten ... Die Schaufläche des Aquariums ist so groß wie eine Kinoleinwand!

In Hamburg haben wir drei Tage verbracht, aber ich wäre wirklich gerne noch länger dort geblieben, denn es war eine tolle Stadt!

______________________

Nur eine Stunde Fahrtzeit von Hamburg entfernt befindet sich der Serengeti-Park. Wie bei uns früher im Tierpark Gänserndorf fährt man mit dem Auto durch, Aussteigen und zum Teil auch offene Fenster sind streng verboten.


Obwohl der Großteil der Fotos durch die geschlossene Fensterscheibe gemacht wurden,  habe ich es dank meines in Hamburg neu gekauften Objektivs, mit welchem ich super heranzoomen kann, geschafft, schöne Fotos zu machen.

Nach dem Serengeti-Park ging es weiter in den nahe gelegenen Vogelpark Walsrode:


Auch hier hätte ich ewig bleiben können, leider waren die Kinder nach fast fünf Stunden Gehen schon k.o., sodass wir uns auf dem Weg ins Hotel machten.

Hier unsere Unterkunft für die Nacht:



Am nächsten Morgen ging es dann weiter in das Rasti-Land, einen kleinen Vergnügungspark. Er dürfte allerdings nicht sehr bekannt sein, denn eine Autostunde entfernt wusste niemand, wo er ist, als wir darüber sprachen ;-)

Übernachtet haben wir dann im Weserland, direkt an der großen Weser-Schleife:




Eine wunderschöne Gegend, wo ich mir einen Urlaub auch sehr gut vorstellen könnte. Allerdings ohne Kinder, denn denen ist es sicherlich zu ruhig hier, um mehrere Tage bleiben zu wollen ;-)

Am Morgen ging es dann mit über fünf Stunden Fahrt weiter in den Europapark Rust:



Dass der Europapark ganz nahe ist, sieht man an diesem Foto der Achterbahn, welche man vom Zimmer aus sehen konnte:



Im Europapark waren dann Daniel und Toni alleine, denn Alexander fährt nicht so gerne mit diesen ganzen Dingern ;-) Aber beide hatten großen Spaß, allerdings waren sie mittags schon wieder da ... Mindestanstellzeit bei den Attraktionen eine Stunde :-(




Ich habe während dessen mit Alexander den Ort besichtigt und wir hatten das Glück, dass wir eine Schwanenfamilie beobachten durften.




Am Morgen ging´s dann weiter ins Zillertal - 6 Stunden Fahrt, und Regen, die Sonne kam höchstens zwischendurch mal raus.



Nach der Übernachtung bei Eva-Maria (inklusive Tratschen, das mir sehr gut gefallen hat) und Blick auf die eingeschneiten Berge ... 



 ... ging´s dann unter Auslassen der Sommerrodelbahn Saalfelden und des Zoo Schmieding bei Wels ab nach Hause.

3.600 Kilometer sind wir gefahren, davon 2.000 km innerhalb einer Woche.
Schön war´s, aber ich glaube, der nächste Urlaub wird dann wieder ein Erholungsurlaub an einem Ort :-)


Aber natürlich habe ich auch diesmal oft die Kamera gezückt, um die vielen schönen Blumen zu fotografieren, die ich gesehen habe, und das möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten:



Kommentare:

krisztl hat gesagt…

traumhafte fotos...bist eine künstlerin...danke dass ich auch teilnehmen durfte...bussal

Jacky nadelt hat gesagt…

Wow Pünktchen, Ihr habt einen supertollen Urlaub erlebt!!!:)))

Nach Schweden möchte ich auch einmal und Hamburg finde ich auch eine wunderschöne Stadt, in die ich auch unbedingt nochmals "muss", denn wir waren nur 1 1/5 Tage dort, was definitiv viel zu wenig ist!!!

Auch Eure Rückfahrt war sehr erlebnisreich und Du hast wieder ganz, ganz tolle Fotos gemacht! Einfach klasse!

Vielen Dank fürs Zeigen und für Deinen Bericht!

Liebi Grüess
Jacky

Andreas Träume hat gesagt…

WOW! Da hattet ihr einen super Urlaub! Weiter als nach Hamburg bin ich noch nicht gekommen, aber wer weiß...
Ein schönes WE
Andrea

Stickerin M.B. hat gesagt…

Danke dass du uns an eurem Urlaub mit deinen wunderschönen Bildern und dem tollen Bericht "teilhaben" lässt ;o)

Liebe Grüße, Marion

*Sonja* hat gesagt…

Die Fotos sind ganz toll Sabine und mna sieht auch den Bildern an, das ihr viel Spass und Erholung hattet. Die Bilder aus Schweden sind toll.

LG
Sonja

Simba hat gesagt…

Ein wunderschöner Ferienbericht und sehr schöne Fotos. Danke das du uns daran teilhaben lässt. LG Simba

Jutta Bauer-Nölle hat gesagt…

danke für diesen schönen Urlaubsbericht und die tollen Fotos!!! Das hört sich nach einem rundherum gelungenen Urlaub an!!!

Bützken
Jutta

Eva-Maria hat gesagt…

Hallo,

Supertolle Fotos hast du eingestellt.....obwohl unser verschneites Zillertal hättest weglassen können ;o)
War nett mal alle Kennenzulernen und wenn auch nur kurz dich wiederzusehen....

Liebe Grüße
Eva-Maria

Karin aus Ö hat gesagt…

das sieht nach traumhaften urlaub aus!einfach toll!
lg karin aus ö

Evchen hat gesagt…

Erst heute hab ich deinen tollen Reisebericht gelesen und bin total fasziniert, was ihr alles erlebt habt. Hamburg kenne ich auch mit Hafen und Minieisenbahn und Rust - das ist für meinen Mann einmal pro Jahr "Pflicht", aber immerhin auch knapp 400km von uns weg, so dass ich nicht jedes Jahr mitfahre.
Bei DEN vielen Besichtigungen, die ihr gemacht habt - habt ihr da überhaupt noch eure Beine wiedererkannt...*lach*...?
Aber ich liebe sowas auch: Viel, viel sehen, auch wenn's anstrengend ist, und wie du schon sagst, der Erholungsurlaub an EINEM Ort kommt dann ein ander Mal.
Danke für's Miterlebendürfen.

winke, Evchen

Anonym hat gesagt…

Oh Sabine,
da geht es mir wie Evchen. Hab es auch jetzt erst gelesen. In Hamburg hätten wir uns treffen können. Ein Zugticket wär es mir allemal wert gewesen..lach
Wohn ja nicht ganz so weit weg.

Dein Urlaubsbericht und die schönen Fotos einfach klasse.Hab ganz lieben Dank,das wir dabei sein durften.

Liebe Grüße
Elli/Elke

Anonym hat gesagt…

oho Schweden ist ein Sehr Schönes Land :) ich und meine Familie Fahren Jede ferien nach schweden ( auch Saleboda)