Samstag, 13. April 2013

Die Gugl sind los ;-)

Lange Zeit habe ich schon dieses Buch samt Backform beobachtet, bin immer drum herumgeschlichen, wenn ich es im Geschäft gesehen habe, letzte Woche war´s im Angebot und plötzlich gekauft :-)

Gestern hatten wir mit unserem Freundeskreis meine Geburifeier und da hat mich die Gugl-Form förmlich angeschrieen, dass ich sie verwenden soll ;-)

Winzig kleine Gugl habe ich  gebacken - vier Zentimeter im Durchmesser und mit einem Happs sind sie im Mund verschwunden (bewiesen durch meinen Großen *g*).

Entzückend finde ich ja die Marmorgugl:


oder doch die Joghurt-Stracciatella?


Oder die mit Eierlikör-Cranberry-Kokos oder die Rum-Gugl?


Sie waren  - entgegen meiner Befürchtung - superschnell zu backen - pro Sorte etwa zehn Minuten Arbeit. Mit zwei kleinen Löffeln kann man die Kuchenmasse gut in die Form füllen und sie lassen sich nach dem Backen auch gut aus der Form lösen.

72 Stück waren es, superlecker waren sie außerdem und sind auch schon alle weg ;-)



Und hier konnte ich auch endlich mein neue im Dezember beim großen Kaffeeröster gekaufte Etagere verwenden *freu*



(Keine Ahnung, warum das so schief ausschaut, beim Fotografieren stand alles gerade :-) 


Kommentare:

Jerrily hat gesagt…

Liebe Sabine,

die Guglhupfe sehen einfach zu süß aus, da könnte man ja fast in Versuchung kommen.
Ich habe dieses Buch auch schon gesehen. Und alles Liebe nachträglich zum Geburtstag.

Liebe Grüße
Renate

Karin aus Ö hat gesagt…

total lecker und süß im doppelten sinne...ich wäre gerne koster gewesen!
lg karin aus ö

Maxi hat gesagt…

Halli hallo, das sieht aber lecker aus. Da würde ich gern auch mal zugreifen.

Lieben Gruß Hibiskus

Petruschka hat gesagt…

Hmm, echt lecker schauen die Minis aus. Und eine tolle Etagere, in der sie präsentiert werden.

LG, Petruschka

Ach und noch: Herzlichen Glückwunsch nachträglich!

Heide hat gesagt…

Da läuft einem das Wasser im Munde zusammen. Einfach lecker und sieht soooo toll aus.
Nachträglich alles Liebe und Gute zu deinem Geburi.
( habe gleich mal bei Google nachgesehen)
LG Heide

sonjas kreativ chaos hat gesagt…

.....mmmmhhhhh wie lecker !!!!!
lg
Sonja

Karen hat gesagt…

Da ist ja ein Gugl schöner als der andere, man bekommt direkt Lust, die selbst mal auszuprobieren.

Liebe Grüße
Karen

Hilda hat gesagt…

Ach wie gemein, solche Fotos von den offensichtlich leckersten kleinen Guglhüpfern vor meinen Augen "zu schwenken", wo ich doch so eine Kuchennascherin bin. Ich kann fast riechen, wie gut die duften ....!
Muss mir das Buch glatt auch mal ansehen!

Schön, dass du eine so tolle (Vor)-Geburtstagsfeier hattest!

Ganz liebe Grüße
Hilda

Mary hat gesagt…

Wow, die schauen toll aus! Da sieht man richtig, dass die nur gut sein können!

LG Mary

tubbie66 hat gesagt…

Liebe Sabine,
allerliebst deine Gugls. Auch Schwiegertochterkind bäckt sie mit Liebe, und in allen Varianten. Bei uns kommt der Eierlikör-Gugl am besten an - ich genieße dann ihn anzugucken, essen ist ja nicht ;-D
Und so ein Etagere bekam sie von mir zu Weihnachten, genau für den gleichen Zweck *grins*
Schönen Geburi wünsche ich dir noch und Bussischmatz
Silvia

Barbara hat gesagt…

Hallo liebe Sabine,
Das sieht aber richtig lecker aus !!!! Eine Super Idee!
Noch nachträglich meinen herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!
Alles Liebe
Barbara

Marion Schlufter hat gesagt…

die sehen super lecker aus... lg marion